headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Mostropolis

17 Ziele für eine bessere Welt

 Anlässlich des jahrgangsübergreifenden Projektes „Klimawandel“ stand das diesjährige Kunstprojekt unter dem Motto: „17 Ziele für eine bessere Welt“

 Heuer konnten wir für die Durchführung des Projektes Herbert Petermandl, einen in Waidhofen an der Ybbs beheimateten und anerkannten Künstler gewinnen.  Er ist Mitglied des Amstettner Kunstvereins und zeichnet sich durch die Teilnahme an verschiedenen Symposien aus. Petermandl arbeitet Bilder und Plastiken in verschiedenen Techniken und setzt sich kritisch, ironisierend, oft auch karikaturenhaft mit dem Leben auseinander.

 Zur Einführung in das Projekt bearbeiteten die Schülerinnen im Rahmen des Unterrichtes intensiv die von der UN formulierten Zielen für eine lebenswerte Welt auseinander. Jede Schülerin wählte dann ein Ziel, das sie als besonders bedeutsam hielt.

 Beim ersten Zusammentreffen der Schülerinnen mit dem Künstler, wurde ein Konzept zur Umsetzung erarbeitet. Die Themen sollten in Form eines Comics aufgearbeitet werden. Durch die Wahl dieser Kunstform, wurde ein einheitliches Erscheinungsbild, unabhängig vom Können der jeweiligen Schülerin erreicht. Ein Fuchs – die Vorlage dazu wurde vom Künstler gestaltet – übernimmt die Rolle des Erzählers. Die Schülerinnen wählten die jeweilige Pose des Fuchses, die Positionierung im Bild und den Text jedoch selbst aus.

Nach zweieinhalb intensiven Tagen, waren die Comics so gut wie fertig, und die wenigen Striche sollten eine Woche später noch zugefügt werden. Leider machte uns hier die Pandemie einen Strich durch die Rechnung.

Die Zeichnungen sollten im Magistrat der Stadt Waidhofen in Form einer Ausstellung mit feierlicher Eröffnung durch den Bürgermeister Mag. Werner Kramer und einiger geladenen Gäste präsentiert werden. 

Wir hoffen, die Zeichnungen nun während des Sommers im Magistrat zeigen zu können und mit einer Videopräsentation via Social Media einem breiten Publikum vorstellen zu können